Aschermittwoch-Fischsuppenessen

Jens Neutag

"Kabarett-Beitrag zum 40. Aschermittwoch Fischsuppenessen"

 

www.thiloseibel.de

 

Das Aschermittwoch Fischsuppenessen zugunsten humanitärer Organisationen findet alljährlich in der Kongresshalle statt. Diese städtische Traditionsveranstaltung wird von den Kultourmachern durch die Entsendung von Künstlern regelmäßig unterstützt; in diesem Jahr ist es Thilo Seibel, von dem die Presse deutschlandweit schwärmt:
„ Seibel ist eine Ein-Mann-Lach- und Schießgesellschaft, die tiefer bohrt als andere“.
Sein Programm ein „mitreißendes Satirefeuerwerk mit großen und kleinen politischen Nachrichten, Randnotizen und schillernden Zitaten“.

Zurück